Im Mittelpunkt: der Mensch

Ziel unserer Betreuung und Pflege ist es, Ihre Selbstständigkeit und Lebensqualität zu erhalten. Dazu tragen auch unsere hohen Pflegestandards bei, die wir kontinuierlich weiterentwickeln. Unsere Pflegekräfte legen großen Wert darauf, jederzeit die Freiheit und Würde des Menschen zu wahren. Die Bewohner von Haus Golten erfahren, dass sie als individuelle Person mit ihrem eigenen Lebenslauf und ihren eigenen Erfahrungen wahrgenommen und angenommen werden.

 

„Im Mittelpunkt: der Mensch“ – das bedeutet für unsere Arbeit: der Mensch in seiner jeweiligen Situation ist das Maß aller Dinge. Als christliches Unternehmen vertreten wir – genauso wie unser Träger, die Josefs-Gesellschaft – ein christliches Welt- und Menschenbild. Wir sehen jeden Menschen, egal ob jung oder alt, arm oder reich, mit oder ohne Behinderung, als einzigartig, unersetzbar und unendlich wertvoll an. Die Botschaft Jesu Christi – Solidarität und Nächstenliebe – ist die wichtigste Grundlage unserer Arbeit.

 

Entscheidend für die Qualität unserer Angebote sind unsere Mitarbeiter. Sie werden durch Qualifizierung, Wertschätzung und Anerkennung gefördert. Das kooperative Führungsverständnis ist für uns eine wichtige Voraussetzung für ihre Motivation und ihr Engagement. 

Christliche Wurzeln

Jeder Mensch ist ein Geschöpf Gottes und deshalb unendlich kostbar und bedeutungsvoll. Aus diesem Glauben heraus schöpfen wir unsere Liebe zum Menschen, die unsere alltägliche Arbeit durchwirkt.

Achtsamkeit

Ein offenes Ohr haben, auf den anderen achtgeben – davon ist die Atmosphäre im Haus Golten geprägt. Intensive Kommunikation auf Augenhöhe ist uns ein wichtiges Anliegen, denn wir wollen, dass sich unsere Bewohner mit ihrer gesamten Persönlichkeit ernstgenommen und angenommen fühlen.